Digital bedrucktes Puzzle mit individueller Gravur

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe Ihres Trotec Lasergerätes und der neuen Trotec Digital Print Serie ein individuelles Puzzle erstellen können.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

Verwendete Maschine:
Speedy 400, 120 Watt, 2" Linse, Vakuumtisch, Acrylgitterauflage


Hinweis

Das Puzzle kann auch mit allen anderen Maschinen der Speedy-Serie produziert werden.

Tipp: Für die Erstellung der Puzzlekonturen haben wir eine Puzzle-Software verwendet. Sie finden diverse Anbieter im Internet.


Schritt 1: Druck- & Laservorlage importieren / erstellen

Laden Sie unsere Beispielgrafik herunter oder erstellen Sie Ihr eigenes, individuelles Design. Tipps und Tricks zur Grafik-Erstellung bei der Digital Print Serie können Sie hier nachlesen.

Senden Sie zuerst die Puzzle-Laserdatei mit folgenden Einstellungen an Ihren Trotec Laser:

Prozessart: Standard
Auflösung: 600dpi
Schneidlinie: keine
Rasterung: Farbe
Andere: Optimierte Geometrien, Innere Geometrien zuerst


Schritt 2: Laserprozess Puzzle

Für die Gravur des Puzzles verwenden wir den TroLase Standard-Parameter von JobControl® optimiert für Qualität. Die Schneidparameter haben wir aufgrund der komplexeren Geometrien adaptiert. Die vorgeschlagenen Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung abweichen.

Legen Sie die Digital Print Series-Platte auf die Acrylgitterauflage in Ihrem Trotec Laser. Gravieren und schneiden Sie nun das Puzzle mit folgenden Parametern:


Laser Parameter Puzzle

Gravieren: Farbe Schwarz

Prozess: Gravieren CO2, Leistung %: 40, Geschwindigkeit %: 100, ppi/Hz: 600, Durchgänge: 1, Zublasung: EIN, Z-Offset: 1,5mm, Erweitert: High Quality

Schneiden: Farbe Rot

Prozess: Schneiden CO2, Leistung %: 32, Geschwindigkeit %: 0,8, ppi/Hz: 5000, Durchgänge: 1, Zublasung: EIN, Z-Offset: -, Erweitert: -

Schneiden: Farbe Blau

Prozess: Schneiden CO2, Leistung %: 60, Geschwindigkeit %: 1,6, ppi/Hz: 5000, Durchgänge: 1, Zublasung: EIN, Z-Offset: -, Erweitert: -

Tipps: Gravieren Sie von unten nach oben (Platte - Platte einrichten in JobControl®). So kann sich der Gravurstaub nicht in den Vertiefungen ablegen. Um das Puzzle nicht Stück für Stück aus der Maschine nehmen zu müssen, schieben Sie ein starkes Blatt Papier zwischen Puzzle und Acrylgitterauflage. So können Sie es in einem Stück aus der Maschine heben.


Schritt 3: Reinigung Puzzle

Reinigen Sie das Puzzle nach dem Schneiden leicht mit einem feuchten Tuch.

Tipp: Am besten funktioniert dies bei aktiviertem Vakuum, so bleiben die Teile beim Wischen in Position.


Schritt 4: Grafik Trägerplatte

Die Trägerplatte dient als Untergrund für das Puzzle, um es später in einen Bilderrahmen geben zu können. Senden Sie die Grafik mit folgenden Einstellungen an Ihr Trotec Lasergerät:

Prozessart: Cut Job         Auflösung: 1000 dpi          Schneidlinie: keine
Rasterung: Farbe            Andere: -

Legen Sie das TroLase ADA auf die Acrylgitterauflage und schneiden Sie die Trägerplatte aus. 


Laserparameter Trägerplatte

Schneiden: Farbe Rot 

Prozess: Schneiden CO2, Leistung %: 65, Geschwindigkeit %: 2, ppi/Hz: 1000, Durchgänge: 1, Zublasung: EIN, Z-Offset: -, Erweitert: -

Tipp: Wir verwenden den TroLase ADA Standard-Parameter aus JobControl® optimiert auf Geschwindigkeit.


Inspiration

Mit einer größeren Trägerplatte und den neuen Trotec Wandabstandshaltern als Befestigungsmittel machen Sie Ihr Produkt einzigartig. In diesem Fall muss die bedruckte Platte auf der Rückseite mit doppelseitiger Klebefolie versehen werden.

Lassen Sie allgemeine Stimmungsfotos (z.B.: Sonnenuntergänge, Sandstrände,…) auf Vorrat drucken und gravieren Sie diese später nach individuellen Kundenwünschen.